Und es ward Licht

Eigentlich war ich immer ein großer Fan des Blackburn Flea Beleuchtungssets – das heisst zumindest für meine Einsatzzwecke:

  • so kompakt, dass man sie immer in der Hosentasche verstauen kann;
  • so hell, dass man in der Stadt gesehen wird;
  • wiederaufladbar, so dass man nicht alle 5 Minuten neue Batterien kaufen muss.

Nach unzähligen Fehlkäufen war ich endlich der Meinung, dass es passt.

Vorder und Rücklicht passen easy in jede Hosentasche, sind schnell und einfach an- / abgeklippt. Sie lassen sich (leider nur mittels eines kleinen Adapters) flott und optisch nachvollziehbar per USB aufladen und sind dann ausreichend lange ausreichend hell. Topp! 🙂

Nur leider, leider kann ich sie nach dieser kleinen Lobeshymne nicht empfehlen sondern nur noch als eine Art Benchmark heranziehen.

Denn während mein erstes Set (wohl aus einer gelungenen, glücklichen Charge) seit drei Jahren wie eine eins funktioniert, waren zwei weitere gekaufte Sets von Beginn an Schrott – der Ladevorgang war zwar blitzschnell abgeschlossen  und für beendet erklärt – als Ausbeute gab es aber nur Licht für eine Handvoll Sekunden.

Entsprechend sollte man die Finger lieber weg lassen.

Als Alternative habe ich mir jetzt noch ein Set Rixow Lampen bestellt (Amazon Link ist hier.) Die kamen Mitte der Woche an und machen bisher einen erstaunlich guten Eindruck.

Sie sind fast so kompakt wie die Blackburn und kommen recht hochwertig rüber; sie sind IRRE hell und ohne Adapter per Micro-USB aufladbar; und das bei einem absurden Setpreis von 19 Euro. Ich vermute also, dass das Ganze nicht nachhaltig sein kann.

Zudem habe ich jetzt festgestellt, dass es sich wohl um die Produktkopien eines Lezyne Modells handelt – Asche auf mein Haupt- ich will sowas eigentlich nicht unterstützen.

 

Ein Gedanke zu “Und es ward Licht

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s